BUGTALES.FMDie Abenteuer der Campbell-Ritter
Search

EP39: Der Kosmos unter unseren Füßen

avatar
Jasmin Schreiber
avatar
Lorenz Adlung

Er bildet die Grundlage für alles, was auf diesem Planeten umher wandert, wir gehen und stehen auf ihm, doch wir wissen so wenig über ihn und wie er zum ökologischen Gleichgewicht und der Artenvielfalt beiträgt: Der Boden. Deshalb widmen sich Jasmin und Lorenz diesem Thema in einer Folge.

Zunächst erzählt Jasmin, wie lange es dauert, damit sich Boden bildet, wie viel es in einer Hand voll Boden eigentlich zu entdecken gibt und wer da so alles herumwuselt. Lorenz fügt an, wie Umweltschutz auch der Artenvielfalt im Boden zugute kommen kann.

Abschließend erfahrt ihr, als was Jasmin und Lorenz gern im Boden leben würden, und warum Asseln ideale Einstiegshaustiere darstellen.

Material

Die Arbeit zu Maßnahmen des Artenschutzes im Boden: https://science.sciencemag.org/content/371/6526/239

Sendung mit der Maus zu Boden:

Join the discussion

2 comments
  • Hallo Jasmin, Hallo Lorenz, danke für den tollen Beitrag zur Artenvielfalt im Boden. Ich habe eine kleine Ergänzung zu der Aussage von Lorenz „Klimaschutz ist Naturschutz und andersherum auch“. Das stimmt ja im großen und ganzen, aber im Detail bei der Umsetzung von Klimaschutz z.B. Solarpark oder Windkraftanlagen müssen Naturschutz und Biodiversität extra Beachtung finden und überall mitgedacht werden. Ansonsten verschlimmern wir den Rückgang der Artenvielfalt dadurch sogar schlimmstenfalls noch.

BUGTALES.FM

Menu

Neueste Beiträge